Bericht im „Bergsträßer-Anzeiger“ vom 21. April 2017 über die GRÜNE-Kreismitgliederversammlung

Am 19. April fand die Kreismitgliederversammlung von „Bündnis `90 / DIE GRÜNEN“-Bergstraße statt. Neben den Berichten von Kreistagsfraktion (KTF) und Kreisvorstand (KV) war unsere Landtagsabgeordnete Martina Feldmayer zu Gast und berichtete über die aktuelle hessiches Landespolitik und insbesondere über die Aktivitäten der Landesregierung im Sektor „Wohnungsbau“.  Einig war man sich darüber, dass die Begrifflichkeit „sozialer Wohnungsbau“ zu kurz greift, sondern es um die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum gehen muss, insbesondere in Ballungsräumen oder wie hier im Kreis Bergstraße insbesondere in der Region zwischen A5 und A67. Sowohl im Bericht der KTF als auch des KV wurde deutlich, dass die „GroKo“ im Kreis mehr verwaltet als gestaltet, Bald ist diese „GroKo“ ein Jahr im Amt, dann wird es Zeit mal eine Bilanz über deren Arbeit zu ziehen.

Den Pressebericht im „Bergsträßer-Anzeiger“ findet man hier:

Bericht BA über Kreismitgliederversammlung