Trauer um Hille Krämer

Mit Bestürzung und aufrichtiger Trauer haben wir den Tod unserer langjährigen Bensheimer Stadtverordneten und ehemaligen Kreistagsabgeordneten Hille Krämer zur Kenntnis nehmen müssen.

Hille Krämer war eine der Mitstreiterinnen „GRÜNER-Politik“ der ersten Stunde, insbesondere in Bensheim hat sie sich nachhaltig in die Kommunalpolitik als Stadtverordnete der „GRÜNEN-Liste Bensheim“ eingebracht. Ihr Eintreten für die in der Gesellschaft benachteiligten Menschen führte folgerichtig dazu, dass sie auch über einen langen Zeitraum dem Sozialausschuss in Bensheim angehörte und diesen auch als Vorsitzende führte.

Ihr gesellschaftliches Engagement in frauenpolitischen Fragen und ihr Wirken beim Frauenhaus Bergstraße haben nachhaltig das Bewusstsein in Bensheim und im Kreis Bergstraße positiv verändert. Auch als in den vergangenen zwei Jahren viele geflüchtete Menschen nach Deutschland und mithin in den Kreis Bergstraße und letztlich auch nach Bensheim kamen, war Hille Krämer erneut aktiv dabei diesen Menschen zu helfen und ihnen ihre Unterstützung teilwerden zu lassen.

Den „Hospiz-Gedanken“ unterstütze sie nachhaltig, seit  2001 war sie Mitglied im Hospiz-Verein Bergstraße e.V und seit 2002 Mitglied im Beirat der „Hospiz-Stiftung Bergstraße“ und ab 2006 auch deren Beiratsvorsitzende.

Mit ihrer gewinnenden und selbstlosen Art gelang es ihr, Menschen zusammenführen und für die Sache zu gewinnen.

Am 19. September 2011  erhielt Hille Krämer für ihr umfangreiches ehrenamtliches Engagement den Ehrenbrief des Landes Hessen.

Hille Krämer war u.a. engagiert als

  • Kreistagsabgeordnete  des Kreistages Bergstraße für Bündnis `90/DIE GRÜNEN
  • Stadtverordnete in Bensheim für die Grüne Liste Bensheim
  • Vorsitzende des Sozialausschusses der StVV Bensheim
  • Mitglied im Stiftungsrat des Heilig-Geist-Hospitals Bensheim
  •  Beirat der ökumenischen Schwesternstation
  • Helferin bei der Bensheimer Tafel
  • Vorstand im Synagogenverein
  • Mitarbeiterin im Eine-Welt-Laden
  • Vorstand im Frauenhaus Bergstraße
  • Mitarbeiterin im Nord-Süd-Forum Bensheim
  • Mitarbeiterin im Gertrude-Eysoldt-Ring-Komitee
  • Beiratsvorsitzende in der Hospiz-Stiftung Bergstraße

Der Kreisverband von Bündnis `90/DIE GRÜNEN verliert mit Hille Krämer eine streitbare und engagierte Kämpferin für eine soziale und gerechte Gesellschaft. Ihr Wirken und ihre Arbeit sind uns Auftrag und Verpflichtung. Unsere Gedanken sind bei ihrer Familie.